Tischdeko Halloween

Halloweendeko

schnell & einfach selber machen

16. Oktober 2020

Halloween steht vor der Tür! Auch wenn wir Halloween dieses Jahr womöglich nicht so ausgiebig feiern können wie sonst, darf meiner Meinung nach ein bisschen Halloweendeko nicht fehlen. Deswegen habe ich meine Ideen aus dem vergangenen Jahr nochmal zusammengetragen, um diese hier gebündelt zu zeigen.
Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und Basteln! :-)

Spinnen Halloween

Spinnendeko für Wein-/ Sektgläser

Da ich, als ich diese Bastelidee hatte, keine schwarze Pappe hatte, habe ich Butterbrottüten verwendet und das gefällt mir im Nachhinein auch viel besser. Ich habe eine Schablone rausgesucht und die Spinnen ausgeschnitten. Danach habe ich diese schwarz angemalt. Damit die Spinnen an dem Glas halten, habe ich ein Loch in die Spinne geschnitten. Wenn man bei der Größe der Löcher etwas variiert, hängen die Spinnen auf unterschiedlichen Höhen. Du kannst natürlich auch Pappe verwenden, aber je dünner das Material ist, desto beweglicher und gruseliger sind die Spinnenbeine.

Hexenbesen Halloweendeko

Kleine Hexenbesen

Diese kleinen Besen könnt ihr fast überall dekorieren. Egal ob auf dem Tisch, an einer Lichterkette oder als Outdoordeko. Alles geht.
Zum Basteln benötigt man einen dünnen Ast und Kiefernnadeln oder Ähnliches. Mein ursprünglicher Plan war ohne Kiefernnadeln, aber dafür mit feinen Ästchen. Als ich dann loszog, um diese zu suchen, fand ich zufällig Kiefernnadeln und es ist perfekt. Also Kiefernnadeln waschen, trocknen und dann einfach im einem Stück Draht um die kleinen Äste wickeln. Wie du merkst, sind sie wirklich schnell gebastelt und auch Kinder können helfen.

Windlicht Spinnennetz

Spinnennetz-Windlicht

Aus Draht und Sekundenkleber habe ich diese Spinnennetze für meine Windlichter gebastelt. Da sie nur eingehängt sind, kann man sie nach Halloween einfach wieder abmachen und die Windlichter anders verwenden.

Serviettenringe Fledermaus

Fledermaus-Serviettenringe

Für diese Serviettenringe benötigst du eine Schablone, Metallringe, Butterbrottüten, einen Bleistift, und Kleber/ Klebestreifen. Je nach Variante braucht man einen schwarzen Stift oder schwarze Wasserfarbe. Nachdem man die Flügel ausgeschnitten hat, malt man das Muster darauf oder malt die Flügel schwarz an. Nach dem Trocknen klebt man die Flügelenden um die Metallringe und fertig sind die Serviettenringe.

Windlicht Blut Halloween

Blutiges Windlicht

Dieses Windlicht kann man auch super mit Kindern gestalten. Einfach ein Windlicht nehmen und rote Farbe. Ich hatte nur Acrylfarbe da. Aber Fingerfarbe ist natürlich besser. Einfach eine Hand anmalen und kreuz und quer auf das Windlicht drücken. Trocknen lassen und fertig ist das gruselige Halloweenwindlicht. Besonders schön sieht es aus, wenn die Kerze im Windlicht etwas verläuft.

Spinne Halloween

DIY-Spinne

Für diese kleine Spinne schneidest du vier ungefähr gleich lange Stücke Draht ab. Diese malst du schwarz an. Entweder nimmst du eine schwarze Perle oder du malst auch die Perle schwarz an. Dann steckst du die Drahtstücke durch die Perle und formst diese. Zum Schluss kannst du etwas Kleber in die Perle drücken, damit alles fixiert bleibt.

Kerze Spinnennetz

Kerzendeko Spinnennetz

Diese Spinnennetze kann man in groß und klein basteln. Eine Anleitung Schritt für Schritt mit Bildern findest du hier. Die Spinnennetze auf dem Bild habe ich aus einer Butterbrottüte gebastelt. Dadurch sind sie gut beweglich und etwas durchsichtig. Man kann aber natürlich auch normales Papier oder Pappe nehmen. Festgeklebt habe ich die Spinnennetze an der Kerze mit einfachen Klebestreifen. Man kann die Spinnennetze aber auch einfach ans Fenster kleben. Dies habe ich auf der Arbeit so gemacht. Dafür haben wir dann aber auch noch Spinnen gebastelt, die darin rumklettern.
Wichtiger Hinweis: Lass die Kerzen nicht unbeaufsichtigt!

Windlicht Spinnennetz

Windlicht mir Spinnennetz

Dieses Spinnennetz ist schnell gemacht. Ich habe dafür eine Heißklebepistole verwendet. Normaler Kleber sollte auch gehen, braucht aber länger zum Trocknen. Solltest du normalen Kleber verwenden, teste vorher an einer Ecke, ob der Kleber sich im getrockneten Zustand wieder vom Glas lösen lässt, falls du das Glas nach Halloween anders nutzen möchtest. Wer mag, kann noch eine Spinne in das Spinnennetz setzen.

Girlande Fledermaus

Fledermausgirlande

Mit dieser kleinen Girlande kannst du Kerzen schmücken, aber natürlich auch Windlichter oder Fenster. Ich habe diese Girlande aus einer Butterbrottüte gebastelt. Diese habe ich schwarz angemalt. Du kannst aber natürlich auch normales Papier oder Pappe nehmen. Festgeklebt habe ich die Spinnennetze an der Kerze mit einfachen Klebestreifen. Eine Anleitung zu dieser Girlande findest du hier. Es ist ganz leicht.
Wichtiger Hinweis: Lass die Kerzen nicht unbeaufsichtigt!

Beleuchtete Geister

Leuchtende Geisterfamilie

Für diese leuchtenden Geister habe ich (mal wieder) Butterbrottüten verwendet und aus diesen Geister gebastelt. Man malt ein Gesicht auf die Butterbrottüte, schneidet die Butterbrottüte unten gerade ab und formt die Tüte etwas. Man kann viel und wenig abschneiden. So bekommen die Geister unterschiedliche Größen. Ich habe die Ecken oben etwas eingedrückt, damit es eine Rundung ergibt. Sind die Geister fertig, stellt man sie auf ein LED-Teelicht oder eine Lichterkette. Ich habe eine Lichterkette verwendet.

Halloweenkürbisse

Halloweenkürbisse

Du hast ein paar Deko- und/ oder Zierkürbisse? Dann kannst du sie super schnell und einfach für Halloween "verkleiden". Du brauchst nur etwas schwarze Pappe oder schwarzes Papier. Daraus schneidest du Kürbisgesichter und klebst diese mit etwas Klebeband fest. Wichtig ist, dass du Klebestreifen nutzt, damit du die Kürbisse nach Halloween schnell wieder "entkleiden" kannst.
Wie du die Kürbisse aus Juteschnur und die Stoffkürbisse basteln kannst, erfährst du in meinem Blogartikel "Herbst-DIYs - Pilze & Kürbisse einfach basteln".

Du hast noch Fragen? Dann melde dich gerne bei mir!